30 Produkte

Kategorie: Irland - Irish Whiskey

Irischer Whiskey ist eine der großen Whiskeysorten der Welt. Er wird meist aus ungemälzter Gerste dreifach destilliert und in der Regel mit Getreide-Whiskey (Grain Whiskey) gemischt, es gibt aber auch selbstverständlich irische Single Malts.

Irischer Whiskey wird ausschließlich in Irland hergestellt und ist wegen seiner außergewöhnlichen Milde weltweit beliebt. Die Verkaufszahlen für irischen Whiskey steigen, ebenso wie die Zahl der erhältlichen Marken.

Irischer Whiskey und schottischer Whisky sind die ältesten Formen der dunklen Spirituose. Welcher davon zuerst entstanden ist, ist eine historische Debatte. Der offensichtlichste Unterschied ist, dass irischer Whiskey immer mit einem "e" im Wort "Whiskey" geschrieben wird (außer Waterford, diese irische Destillerie hat das “e” weggelassen), während für Scotch immer die Schreibweise "Whisky" verwendet wird.

Die Regeln für die Herstellung von irischem Whiskey gehen auf das Jahr 1880 zurück und der heute noch gültige Irish Whiskey Act von 1950 besteht aus zwei Hauptbestandteilen:

Irischer Whiskey muss in Irland aus einer Maische aus Malz und Getreidekörnern destilliert werden.
Irischer Pot-Still-Whiskey darf nur in Irland aus einer Maische von Getreidekörnern destilliert werden, die üblicherweise in Irland angebaut werden.

Nach irischem Recht müssen alle Whiskeys mindestens drei Jahre in Fässern reifen. Die Fässer können neu oder gebraucht sein und enthielten früher oft Sherry, Bourbon oder Rum.  Irische Whiskeys werden in der Regel mit 40 Volumenprozent Alkohol (ABV, 80 proof) oder etwas mehr abgefüllt; einige erreichen 120 proof.

Das Wichtigste. Wie schmeckt irischer Whiskey?
Irischer Whiskey hat ein ausgeprägtes Geschmacksprofil, das allgemein als leicht und fruchtig mit deutlichen Getreidenoten beschrieben werden kann. Die Reifung verleiht dem Whiskey auch die charakteristischen Eichen- und Karamellnoten.

Und wie trinkt man irischen Whiskey?
Aufgrund seiner Geschmeidigkeit und hervorragenden Trinkbarkeit kann irischer Whiskey nach Belieben serviert werden. Viele Menschen genießen ihn pur oder auf Eis, und er ist ein guter Begleiter zu Speisen, insbesondere zu traditionellen irischen Rezepten. Er ist auch eine beliebte Wahl für Shots und Shooter. Aber er ist auch vielseitig einsetzbar für fast alle Arten von Cocktails, von ausgefallenen Martinis bis hin zu einfachen Soda-Highballs - und natürlich schmeckt er hervorragend zu Kaffee. Mit einer guten Flasche irischen Whiskeys in Ihrer Bar sind die Möglichkeiten endlos.

Irland - Irish Whiskey