Kategorie: Dänemark - Whiskys im nordischen Stil mit einem besonderen Geschmacksprofil

Obwohl der Markt für dänischen Whisky noch in den Kinderschuhen steckt, produziert das Land bereits einige hervorragende Whiskys, die man unbedingt in seine Sammlung aufnehmen sollte. Im ganzen Land entstehen immer mehr Brennereien, und die Beliebtheit des Whiskys in der Bevölkerung nimmt ständig zu.

Einer der wichtigsten dänischen Whiskyproduzenten ist sicherlich Stauning, die älteste dänische Whiskymarke, die 2005 gegründet wurde.

Der Schwerpunkt von Stauning liegt auf dem Geschmack und nicht auf dem Alter. Im Gegensatz zu anderen Whiskyherstellern außerhalb Schottlands hat Stauning nicht die Absicht, schottischen Whisky zu kopieren; ihr Ziel ist es, unverwechselbaren dänischen Whisky herzustellen.

Die Erzeuger wenden Methoden an, die 200 Jahre alt sind, einschließlich der Verwendung kleiner Brennblasen mit offenem Feuer darunter, um die Aromen besser kontrollieren zu können. Außerdem findet jeder Produktionsprozess, einschließlich des Mälzens, im Hause Stauning statt.

Die Palette der Whiskys von Stauning umfasst "Curious", "Rye", "Kaos", "Peat" und "Bastard". Seitdem die Produkte von Stauning 2011 in die dänischen Regale kamen, haben sie immer wieder Auszeichnungen erhalten.

Obwohl Puristen zustimmen würden, dass Single Malt Whisky pur getrunken werden sollte, bietet Stauning eine Reihe von Whisky-Cocktail-Rezepten an, darunter Klassiker wie Old Fashioned und Manhattan sowie ihre eigenen neuen Erfindungen wie den Stauning Smoke Signal (ihre Version des Rusty Nail).