Kategorie: Linkwood - Speyside Single Malt Scotch Whisky

Die Linkwood Distillery ist eine Whisky-Destillerie in Elgin in der schottischen Region Speyside. Sie befindet sich im Besitz des britischen Getränkeriesen Diageo. Die Brennerei wurde 1821 von Peter Brown mit zwei Brennblasen erbaut und nahm 1825 die Produktion mit einer Kapazität von 4 500 Litern pro Jahr auf.

Nach einer vorübergehenden Schließung zwischen 1941 und 1945 aufgrund von Gerstenknappheit während des Zweiten Weltkriegs wurde die Brennerei 1945 unter Roderick Mackenzie wiedereröffnet, der sie bis 1963 leitete. Mackenzie vertrat die Ansicht, dass alles, was in der Brennerei geschieht, zum Endprodukt beiträgt. 1962 beschloss Scottish Malt Distillers, dass die Brennerei von Grund auf renoviert werden musste.

1971 wurde neben der ersten Brennerei eine zweite Brennerei gebaut, die als Linkwood B bekannt wurde und über dampfbeheizte Brennblasen verfügte. Die Brennblasen der ersten Destillerie wurden ebenfalls auf Dampfbeheizung umgestellt. Mit dem Bau von Linkwood B erreichten die beiden Brennereien ihre heutige Gesamtkapazität von 2,5 Millionen Litern pro Jahr.