Kategorie: Islay - Schottlands Heimat der getorften Whiskys

Die "Isle of Islay" (gesprochen: Eila) ist eine kleine Insel im Südwesten von Schottland auf der nur ca 3.500 Menschen leben. Auf der Insel Islay gibt es derzeit acht aktive Whisky Destillerien: Arbeg, Bowmore, Bruichladdich, Bunnahabhain, Caol Ila, Kilchoman, Lagavulin und Laphroaig - des Weiteren die Marken Smokehead, Octomore, Port Charlotte und Ileach.

Islay Whiskys zeichnen sich besonders durch ihren torfigen / rauchigen Geschmack aus. Was macht einen Whisky rauchig? Das können Sie in unserem Artikel herausfinden.