2 Produkte

Kategorie: Braeval - Speyside Single Malt Scotch Whisky

Die Braeval-Brennerei (früher bekannt als Braes of Glenlivet) war eine der jüngsten Brennereien in Schottland und wurde 1973 erbaut. Ursprünglich als Braes of Glenlivet bekannt, änderte sie ihren Namen in Braeval, um Verwechslungen mit ihrem berühmteren Nachbarn zu vermeiden.

Der Standort wurde von Seagram - damals noch auf der Suche nach The Glenlivet - angeblich wegen der Qualität des Wassers ausgewählt. Berühmt ist, dass der erste Maischevorgang stattfand, bevor das Dach der Brennerei gedeckt war, weil der Vorsitzende aus Kanada kam, um sein neues Baby zu inspizieren.

Sie war eine der ersten vollständig automatisierten Brennereien in Schottland und eine der ersten, die alle Geräte in einem einzigen offenen Raum unterbrachte. Obwohl sie mit einem Pagodendach versehen ist, wurde hier nie gemälzt.

Sie wurde Teil des Portfolios von Pernod Ricard, als das Unternehmen im Jahr 2000 die Scotch-Whisky-Sparte von Seagram übernahm. Im darauf folgenden Jahr wurde die Brennerei vom neuen Eigentümer für sechs Jahre eingemottet. Jetzt wird er wieder in vollem Umfang produziert.

Braeval - Speyside Single Malt Scotch Whisky