Glen Scotia - Campbeltown Single Malt Scotch Whisky

13 Produkte

  • Glen Scotia - Campbeltown Single Malt Scotch Whisky

    Die Glen Scotia Distillerie, auch liebevoll als The Scotia oder Old Scotia bekannt, ist eine Herstellerin von Single Malt Scotch Whisky. Sie wurde 1832 gegründet und ist heute eine von nur drei Destillerien in Campbeltown, der kleinsten Whiskyregion Schottlands.

    Glen Scotia befindet sich in Campbeltown, einer kleinen Stadt auf der Halbinsel Kintyre an der Westküste Schottlands. Diese Stadt, die liebevoll als "Wee Toon" bezeichnet wird, galt in der viktorianischen Zeit als Whisky-Hauptstadt der Welt. Zu ihrer Blütezeit im 19. Jahrhundert gab es hier 21 Destillerien.

    Die Glen Scotia Destillerie, ursprünglich als "Scotia" bekannt, wurde 1832 von Stewart & Galbraith und Company gegründet und von ihnen fast 60 Jahre lang betrieben. Der bemerkenswerte Industrielle Duncan MacCallum kaufte die Destillerie 1891 und errichtete die große Fassade, die sich entlang der High Street erstreckt.

    Nach einer Reihe von Eigentümerwechseln wurde die Destillerie 2014 von der Loch Lomond Group erworben, die erhebliche Investitionen in die Marke, die Kapazitätserhöhung, die Eröffnung von Lagerhäusern und die Entwicklung eines Besucherzentrums getätigt hat.

    Heute behält die Destillerie viele ihrer ursprünglichen Designelemente bei, darunter den Maischbottich, die Brennerei und das Dunnage-Lagerhaus, das bis in die 1830er Jahre zurückreicht.

    Die Destillerie wird von nur acht Mitarbeitern betrieben: einem Destillerieleiter, stellvertretendem Destillerieleiter, Leiter des Besucherzentrums und fünf Destilleriebetreibern. Das Besucherzentrum ist öffentlich zugänglich und bietet tägliche Führungen und Verkostungen an, und in dem Laden im viktorianischen Stil können Whisky, Markenartikel und andere Waren erworben werden.

    Die Glen Scotia-Reihe wurde auf fünf Kern Single Malt-Ausdrücke reduziert, die das typische Campbeltown Geschmacksprofil von Toffee, maritimer Einfluss und ein Hauch von Rauch präsentieren. Jedes Jahr, zum jährlichen Campbeltown Malt Whisky Festival, veröffentlicht Glen Scotia eine spezielle limitierte Abfüllung. Darüber hinaus existieren spezielle Veröffentlichungen und andere Kleinserienabfüllungen.

    Die Destillerie bezieht ihr Wasser aus dem Crosshill Loch in Campbeltown. Sie verwendet ungetorftes, mittelgetorftes und stark getorftes Malzgersten für ihren Whisky. Glen Scotia hat eine Waschblase mit einem Fassungsvermögen von 11.800 Litern und eine Spirituosenblase mit einem Fassungsvermögen von 8.600 Litern. Die Kupferbrennblasen sind zwiebelförmig, mit breiten und kurzen Hälsen.