403 Produkte

Kategorie: Schottland - Scotch Whisky

Schottland, das Mutterland des Whiskys. Hier gibt es unsere gesamte Palette an sofort verfügbaren Single Malt Scotch und Blended Scotch Whisky auf einen Blick.

Von Ardbeg, Glennfiddich und Laphroaig, bis hin zu Springbank und Tomatin. Abfüllungen aus allen Regionen: Lowlands, Speyside, Highlands, Islay und Campbeltown. Ob Single Cask Abfüllungen, Cask Strength, peated (rauchig) oder unpeated (nicht rauchig), es ist für alle etwas dabei.

Hintergrundwissen

Scotch Whisky (oft einfach Whisky oder Scotch genannt) ist ein in Schottland hergestellter Malz- oder Getreidewhisky (oder eine Mischung aus beidem).

Alle schottischen Whiskys wurden ursprünglich aus gemälzter Gerste hergestellt. Kommerzielle Brennereien begannen im späten 18. Jahrhundert mit der Einführung von Whisky aus Weizen und Roggen. Im Jahr 2020 gab es über 130 aktive schottische Whisky-Brennereien in Schottland.

Alle schottischen Whiskys, die sich Scotch nennen wollen, müssen mindestens drei Jahre in Eichenfässern reifen. Jede Altersangabe auf einer Flasche schottischen Whiskys, die in Zahlen ausgedrückt wird, muss das Alter des jüngsten Whiskys wiedergeben, der für die Herstellung dieses Produkts verwendet wurde. Ein Whisky mit einer Altersangabe wird als Whisky mit garantiertem Alter bezeichnet. Ein Whisky ohne Altersangabe wird als Whisky ohne Altersangabe (NAS - No Age Statement) bezeichnet, wobei die einzige Garantie darin besteht, dass der gesamte in dieser Flasche enthaltene Whisky mindestens drei Jahre alt ist. Der Mindestabfüllungsgrad beträgt gemäß der Verordnung 40 % vol. Schottischer Whisky wird in fünf verschiedene Kategorien unterteilt: Single Malt Scotch Whisky, Single Grain Scotch Whisky, Blended Malt Scotch Whisky (früher "vatted malt" oder "pure malt" genannt), Blended Grain Scotch Whisky und Blended Scotch Whisky.

Viele schottische Whiskytrinker bezeichnen eine Trinkeinheit als Dram.

Schottland - Scotch Whisky