Highland Park - Island Single Malt Scotch Whisky

3 Produkte

  • Highland Park - Island Single Malt Scotch Whisky

    Die Highland Park-Brennerei ist die nördlichste Single Malt Scotch Whisky-Brennerei Schottlands und befindet sich in Kirkwall auf den Orkney-Inseln.

    Die Brennerei wurde 1798 von Magnus Eunson gegründet, einem Metzger und Kirchenbeamten, der nachts als illegaler Brenner und Whiskyschmuggler tätig war. Im Jahr 1826 erhielt Highland Park eine offizielle Lizenz zum Brennen von Whisky.

    Der Name der Brennerei bezieht sich nicht auf die schottischen Highlands, sondern auf ein Gebiet namens „High Park“, auf dem die Brennerei gegründet wurde. Highland Park verwendet lokalen Torf, der einen höheren Anteil an Heidekraut enthält als andere Torfarten, und das Wasser stammt aus der nahegelegenen Quelle „Cattie Maggie's Spring“. Der Whisky reift in Sherryfässern aus amerikanischer oder europäischer Eiche, die von Oloroso-Sherry-Herstellern in Spanien bezogen werden.

    Zu den bekanntesten Abfüllungen gehören der Highland Park 12 Year Old, der für seine gut ausbalancierten Aromen von Orangen, Gewürzkuchen, Heidehonig und leichtem Rauch bekannt ist, sowie der Highland Park 18 Year Old, der komplexere Geschmacksnoten von Kirschen, dunkler Schokolade und aromatischem Rauch bietet.

    Weitere bemerkenswerte Abfüllungen sind der Highland Park 21 Year Old, 25 Year Old, 30 Year Old und der seltene 40 Year Old.

    Highland Park hat auch spezielle Serien wie die „Valhalla“-Reihe, die nach nordischen Göttern benannt ist, und die „Orcadian Vintage“-Serie, die Jahrgangsabfüllungen aus den 1960er und 1970er Jahren umfasst. Die Brennerei hat zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter die „Chairman’s Trophy“ bei der Ultimate Spirits Challenge und Doppelgoldmedaillen bei der San Francisco World Spirits Competition.