Zu Produktinformationen springen
1 von 2

Port Charlotte | 9 Jahre | MC: 01 2009 | Heavily Peated | 56,3%

Port Charlotte | 9 Jahre | MC: 01 2009 | Heavily Peated | 56,3%

SINGLE MALT WHISKY
Normaler Preis €0,00
Normaler Preis Verkaufspreis €0,00
Stückpreis €0,00  pro  l
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet

Nicht vorrätig

Sorgfältig und sicher verpackt

Alle unsere Produkte werden fachgerecht in speziellen Flaschenkartons gut geschützt verpackt.

Versandkostenfrei ab 100€ DE / 300€ AT & NL

Für Bestellungen ab einem Warenwert von 100€ innerhalb Deutschlands und ab 300€ nach Österreich und die Niederlande, erfolgt die Lieferung kostenlos. Bei Bestellungen unter diesem Betrag belaufen sich die Versandkosten lediglich auf günstige 4,99€ DE bzw. 12,99€ AT & NL.

Schnelle DHL Lieferung (1-3 Tage DE / 2-8 Tage AT & NL)

Klimaneutrale Lieferung mit DHL GoGreen innerhalb Deutschlands - für eine umweltfreundliche Zustellung Ihrer Bestellungen.

Vollständige Details anzeigen
ZUSATZINFORMATIONEN
 
Kategorie Single Malt Whisky
Herkunftsland Schottland
Region Islay
Flascheninhalt 700ml
Alkoholgehalt 56.3%-vol
Alter 9 Jahre
Abfülldatum 2018
Reifung / Fasstyp Marsala
Rauch stark rauchig | heavily peated
Filtrierung nicht kühlgefiltert | non-chill-filtered
Farbstoffe ohne Farbstoffe | non-coloured
Destillerie /
Brennerei
Bruichladdich Distillery, Isle of Islay, Argyll PA49 7UN, Scotland, United Kingdom
Importeur /
Inverkehrbringer
Reidemeister & Ulrichs GmbH, Konsul-Smidt-Straße 8J, 28217 Bremen, Deutschland
  • Port Charlotte - Islay Single Malt Scotch Whisky

    Die Port Charlotte Distillery (Lochindaal Distillery) wurde zur gleichen Zeit wie das Dorf Port Charlotte erbaut, also um 1829, und war ursprünglich nach dem Dorf benannt.

    Lochindaal sollte nach der ursprünglichen Lizenzvergabe an Colin Campbell viele Besitzer haben. Schließlich wurde die Brennerei von der Distillers Company Limited erworben, was das Ende der Brennerei einläutete.

    Für die Schließung der Brennerei im Jahr 1929, genau 100 Jahre nach ihrer Errichtung, wurden verschiedene Gründe angeführt, darunter die Überproduktion in der Branche, die Auswirkungen der Prohibition in den USA und der Börsenkrach jenes Jahres.

    Bruichladdich erwarb den größten Teil der alten Brennereigebäude und des Geländes im Jahr 2007 zurück.

    Die kurz darauf einsetzende weltweite Banken- und Finanzkrise machte den unmittelbaren Ambitionen des unabhängigen Unternehmens einen Strich durch die Rechnung, Lochindaal wieder aufzubauen und ihm den Namen zurückzugeben, mit dem es ursprünglich ausgestattet war.

    Die Übernahme von Bruichladdich (einschließlich des Standorts Port Charlotte) durch Remy Cointreau im Jahr 2012 hat das Potenzial, die Dinge erneut zu verändern.

    Zur Port Charlotte Kollektion 

Unsere neuesten Abfüllungen im Shop