Zu Produktinformationen springen
1 von 2

Port Charlotte | 9 Jahre | OLC: 01 2010 | 55,1%

Port Charlotte | 9 Jahre | OLC: 01 2010 | 55,1%

SINGLE MALT WHISKY
Normaler Preis €99,99
Normaler Preis Verkaufspreis €99,99
Grundpreis €142,84  pro  l
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Auf Lager

  • Schnelle DHL Lieferung (1-3 Tage)
  • Sorgfältig und sicher verpackt
  • Versandkostenfrei ab 100€
Vollständige Details anzeigen
BESCHREIBUNG
Als Teil der Cask Exploration-Serie ist dieser Port Charlotte OLC: 01 eine der ungewöhnlichsten Abfüllungen, die die Brennerei herausgebracht hat. Seine Seltenheit hat zwei Gründe. Nur wenige Single Malts beginnen ihre Reise ursprünglich in einer so komplexen Kombination von Fässern.

Noch weniger beenden ihre Reise in echten Oloroso-Sherry-Fässern aus einer feinen spanischen Bodega wie Fernando de Castilla. Dieser stark getorfte Single Malt wurde 2010 aus der schottischen Gerstenernte von 2009 destilliert und zunächst in eine Reihe von Ex-Bourbon-, Ex-Syrah- und Ex-VDN-Fässern (vin doux naturel) abgefüllt. Im Jahr 2018 wurde diese Spirituose in eine Parzelle von Oloroso Hogsheads umgefüllt.

VERKOSTUNGSNOTIZEN
Nase
Nose
Anfangs schöner erdiger Torfrauch und dunkle Früchte, vor allem Feige und Toffee. Als sich die Aromen zu öffnen beginnen, erscheinen weicher Pfirsich und Honig und eine nussige Nougatnote gibt den Ton an. Gebackene Orange und ein Hauch von Glühweingewürz.

Die Torfrauchnoten sind konstant und bringen harzige Holzaromen zum Vorschein. Je länger man ihn öffnen lässt, desto mehr Tiefe entdeckt man, mehr gerösteten Kaffee, Sirup und Zitrusfrüchte, mehr Schokolade und zermahlene Muscheln.

Gaumen
Palate
Weiche, ölige Textur mit einer subtilen Trockenheit. Die führenden Noten des Oloroso-Fasses und der Torfrauch bestimmen die Identität des Whiskys, aber darunter liegt eine fruchtige Süße - Feigen, Orange und Pfirsich mit einer nussigen Nougatnote.

Bei einem weiteren Schluck kommen die dunkleren Noten von Tabak, Stiefelpolitur und erdigem Rauch zum Vorschein, die einen wirklich in diesen herrlichen Whisky hineinziehen.

Abgang
Finish
Trockener, erdiger Torfrauch mit Limette und Feigen. Eine Schokoladen- und Vanillenote kommt durch und ein salziger, sandiger Charakter. Torfglut gibt einen letzten Hauch von Rauch.
ZUSATZINFORMATIONEN
   
Kategorie Single Malt Whisky
Herkunftsland Schottland
Region Islay
Flascheninhalt 700ml
Alkoholgehalt 55.1%-vol
Alter 9 Jahre
Abfülldatum 2020
Anzahl abgefüllter
Flaschen
30000
Reifung / Fasstyp American Oak, Sherry
Rauch stark rauchig | heavily peated
Filtrierung nicht kühlgefiltert | non-chill-filtered
Farbstoffe ohne Farbstoffe | non-coloured
Destillerie /
Brennerei
Bruichladdich Distillery, Isle of Islay, Argyll PA49 7UN, Scotland, United Kingdom
Abfüller Originalabfüllung
Importeur /
Inverkehrbringer
Reidemeister & Ulrichs GmbH
Konsul-Smidt-Straße 8J, 28217 Bremen, Deutschland
  • Port Charlotte - Islay Single Malt Scotch Whisky

    Die Port Charlotte Distillery (Lochindaal Distillery) wurde zur gleichen Zeit wie das Dorf Port Charlotte erbaut, also um 1829, und war ursprünglich nach dem Dorf benannt.

    Lochindaal sollte nach der ursprünglichen Lizenzvergabe an Colin Campbell viele Besitzer haben. Schließlich wurde die Brennerei von der Distillers Company Limited erworben, was das Ende der Brennerei einläutete.

    Für die Schließung der Brennerei im Jahr 1929, genau 100 Jahre nach ihrer Errichtung, wurden verschiedene Gründe angeführt, darunter die Überproduktion in der Branche, die Auswirkungen der Prohibition in den USA und der Börsenkrach jenes Jahres.

    Bruichladdich erwarb den größten Teil der alten Brennereigebäude und des Geländes im Jahr 2007 zurück. Die kurz darauf einsetzende weltweite Banken- und Finanzkrise machte den unmittelbaren Ambitionen des unabhängigen Unternehmens einen Strich durch die Rechnung, Lochindaal wieder aufzubauen und ihm den Namen zurückzugeben, mit dem es ursprünglich ausgestattet war.

    Die Übernahme von Bruichladdich (einschließlich des Standorts Port Charlotte) durch Remy Cointreau im Jahr 2012 hat das Potenzial, die Dinge erneut zu verändern.

    Zur Port Charlotte Kollektion