Zu Produktinformationen springen
1 von 2

Caol Ila | The Single Malts of Scotland | 12 Jahre | 2010/2022 | Cask #302273 | 54,3%

Caol Ila | The Single Malts of Scotland | 12 Jahre | 2010/2022 | Cask #302273 | 54,3%

SINGLE MALT WHISKY
Normaler Preis €0,00
Normaler Preis Verkaufspreis €0,00
Stückpreis €0,00  pro  l
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet

Nicht vorrätig

  • Schnelle DHL Lieferung (1-3 Tage)
  • Sorgfältig und sicher verpackt
  • Versandkostenfrei ab 100€
Vollständige Details anzeigen
BESCHREIBUNG

Premiumfässer mit schottischem Whisky aufstöbern – das stand schon immer im Mittelpunkt der Elixir Distillers. Seit 2002 veröffentlicht der unabhängige Abfüller diese unter dem Namen The Single Malts of Scotland. Die Range besteht aus herausragenden, unverfälschten Vintage Single Malts aller schottischer Whiskyregionen. Neben wohlgereiften Single Casks gehören dazu u.a. die Small-Batch-Abfüllungen der Reihe Reserve Casks, deren „parcels“ aus je mindestens zwei Fässern vermählt werden.

Whisky-Fans, die rauchige und maritime Geschmacksprofile mögen, werden diesen Caol Ila 2010/2022 schätzen, der 12 Jahre lang reifte, bevor er im April 2022 mit 54,3 % Alkohol abgefüllt wurde. Diese Abfüllung ist auf 323 Flaschen limitiert.

ZUSATZINFORMATIONEN
   
Kategorie Single Malt Whisky
Herkunftsland Schottland
Region Islay
Flascheninhalt 700ml
Alkoholgehalt 54.3%-vol
Alter 12 Jahre
Abfülldatum 05/04/2022
Anzahl abgefüllter
Flaschen
323
Fassnummer 302273
Reifung / Fasstyp Sherry
Rauch stark rauchig | heavily peated
Filtrierung nicht kühlgefiltert | non-chill-filtered
Farbstoffe ohne Farbstoffe | non-coloured
Destillerie /
Brennerei
Caol Ila Distillery, Port Askaig, Isle of Islay PA46 7RL, Scotland, United Kingdom
Abfüller Elixir Distillers, Elixir House, Whitby Avenue, Park Royal, London, NW10 7SF, United Kingdom
Importeur /
Inverkehrbringer
Kirsch Import GmbH & Co. KG, Mackenstedter Str. 7, 28816 Stuhr, Deutschland
  • Caol Ila - Islay Single Malt Scotch Whisky

    Die Caol Ila Distillery ("Sound of Islay Distillery") ist eine schottische Whisky-Destillerie in der Nähe von Port Askaig auf der Insel Islay, Schottland, und gehört zu Diageo.

    Der Name Caol Ila leitet sich vom gälischen Wort Caol Ìle für "Sound of Islay" (wörtlich: "Straße von Islay") ab und bezieht sich auf die Lage der Brennerei mit Blick auf die Meerenge zwischen Islay und Jura.

    Gegründet wurde sie 1846 von Hector Henderson. Der Brennerei ging es nicht gut und sie wechselte 1854 den Besitzer, als Norman Buchanan, der Besitzer der Isle of Jura Distillery, sie übernahm. Im Jahr 1863 wurde das Unternehmen von Bulloch Lade & Co. aus Glasgow, einem Händler von Whisky-Aktien, übernommen.

    Laut der Volkszählung von 1871 war Duncan Johnston zu dieser Zeit der Leiter der Brennerei. Duncan war der Neffe von John Johnston von Lagavulin und ein Cousin der Laphroaig Johnstons, und so war die Familie an einer weiteren Brennerei auf der Insel beteiligt. In den 1880er Jahren wurden dort jährlich über 147.000 Imperial Gallons (670.000 Liter) Whisky hergestellt.

    1920 ging Bulloch Lade in freiwillige Liquidation, und ein Konsortium von Geschäftsleuten gründete die Caol Ila Distillery Company Ltd. Im Jahr 1927 erwarb die Distillers Company eine Mehrheitsbeteiligung an Caol Ila, und 1930 erwarb die Scottish Malt Distillers Ltd alle Anteile.

    Die Brennerei wurde während des Zweiten Weltkriegs von 1942 bis 1945 geschlossen, da die Versorgung der Brennereien mit Gerste während des Krieges eingeschränkt war. Von da an wurde die Produktion bis 1972 fortgesetzt, als die gesamte Struktur der Brennerei abgerissen wurde.

    Danach wurde eine größere Brennerei gebaut, die von George Leslie Darge im gleichen architektonischen Stil wie viele seiner anderen Werke entworfen wurde, mit den für ihn typischen verglasten Vorhangwänden an den Brennereigebäuden, und die Produktion wurde 1974 wieder aufgenommen. Das Unternehmen wurde schließlich Teil von Diageo.

    Caol Ila ist einer der leichteren Islay-Whiskys, von blasser Farbe, mit torfigen, blumigen und pfeffrigen Noten. Er wird nicht nur als Single Malt verkauft, sondern auch in großem Umfang (etwa 95 % der Produktion) für Blends wie Johnnie Walker's Black Label verwendet.

    Zur Caol Ila Kollektion 
  • The Single Malts of Scotland

    Als unabhängiger Abfüller sucht Elixir Distillers nach Fässern aus den verschiedenen Brennereien in Schottland, um die besten Malts zu finden.

    Jedes Fass wird verkostet, und nur wenn es für die beste Qualität befunden wird, wird es in ihrer Single Malts of Scotland-Serie als Single Cask oder als Teil einer kleinen Charge abgefüllt.

    Viele der Abfüllungen von Single Malts of Scotland haben Auszeichnungen erhalten und wurden von der Kritik gelobt. Da es immer schwieriger wird, solche alten Fässer zu finden, ist es unwahrscheinlich, dass jeder Whisky jemals wiederholt wird.

    Jede Abfüllung ist eine von einer begrenzten Anzahl, so dass sie sich perfekt als besonderes Geschenk eignet oder die Chance bietet, etwas wirklich Einzigartiges zu probieren.

    Zur The Single Malts of Scotland Kollektion